Rezepte Cerro La Pita

In Rezepte

Den Cerro Lap Pita haben wir neu in unserem Spezialitätenkaffee-Sortiment. Ich möchte mit euch hier gerne meine Rezepte zu verschiedenen Zubereitungsarten für diesen Kaffee teilen.

 

Ich habe den Kaffee mit der Seibträger, Frenchpress, Immersion (GINA) und Aeropress getestet.
Jedesmal hat es eine spritzigen bis Fruchtigen Kaffee geliefert.
Zugegeben, der Espresso aus dem Siebträger ist nicht für alle da er schon ziemlich Säurebetont ist. Gerne könnt ihr dies mit einer längeren Durchlaufzeit eurem Gusto anpassen, der Kaffee verliert aber dann einiges an seiner erfrischenden Fruchtigkeit.

Siebträger

  • Kaffeemehl: 18,5 gr.
  • Mahlgrad: fein
  • Durchlaufzeit: 25 sek.
  • Menge: 28 gr.

Frenchpress

  • Kaffeemehl: 62 gr.
  • Mahlgrad: wie Meersalz
  • Blooming: 30 sek. (1/3 der Wassermenge)
  • Brühzeit: 3:40 min. (gesamt inkl. Blooming)
  • Wassermenge: 1000 ml.
  • Temperatur: 95°C

Wasser auf 95°C erhitzen, oder wenn nicht genau eingestellt werden kann einfach nach dem kochen 1 min. stehen lassen. Kaffee mahlen und in die Frenchpress geben. 1/3 der Wassermenge aufgiessen, 3 mal umrühren und dann 30 sek. den Kaffee entgasen lassen. Das restliche Wasser aufgiessen und den Stempel der Kanne aufsetzen, nun den Kaffee noch bis zu einer Gesamtbrühdauer von 3:40 min. ziehen lassen und den Stempel nach unten drücken. Der Stempel sollte sich gut nach unten drücken lassen, nicht zu einfach und nicht zu hart. Wenn es zu leicht ist müsst ihr den Mahlgrad ein wenig feiner einstellen und wenn es zu hart ist dann gröber.
Anschliessend den Kaffee eingiessen oder in ein anderes Aufbewahrungsgefäss umfüllen. Den Kaffee nicht in der Frenchpress lassen da er sonst bitter wird.


Immersion (GINA)

  • Kaffeemehl: 25 gr.
  • Mahlgrad: wie Meersalz
  • Blooming: 40 sek. (1/3 der Wassermenge)
  • Brühzeit: 3:50 min. (gesamt inkl. Blooming)
  • Wassermenge: 350 ml.
  • Temperatur: 96°C

Ich nutze meine GINA von Goat Sotry für 3 Zubereitungsarten: Pour Over (Filterkaffee), Immersion (Filterkaffee) und Cold Drip.
Hier die Anleitung zu meinem Rezept für Immersion:
Wasser auf 96°C erhitzen oder aufkochen und 1 min. stehen lassen und den Kaffee mahlen. Den Filterhalter mit kochendem Wasser auswaschen und den gemahlenen Kaffee in den Filter geben. Das Ventil der Gina muss geschlossen sein. Nun 1/3 der Wassermenge aufgiessen, kurz umrühren und dann 40 Sekunden entgasen lassen.
Anschliessend den Rest des Brühwassers aufgiessen und den Kaffee mit geschlossenem Deckel für gesamthaft 3:50 min. ziehen lassen. 30 Sekunden vor Schluss der Brühzeit kann das Ventil geöffnet werden und der Kaffee in einer Servicekanne oder Tasse aufgefangen werden.


Aeropress inverted (verkehrt)

  • Kaffeemehl: 15 gr.
  • Mahlgrad: mittel (wie Tafelsalz)
  • Blooming: 20 sek. (1/3 der Wassermenge)
  • Brühzeit: 1:30 min. (fgesamt inkl. Blooming)
  • Wassermenge: 200 ml.
  • Temperatur: 94°C

Die Aeropress gemäss Anleitung zusammenbauen und ohne Filter und Filterhalter umgekehrt hinstellen.
Wasser auf 94°C erhitzen oder aufkochen und 2 Minuten stehen lassen. Kaffee mahlen und in die Aeropress geben.
Mit 1/3 Wasser aufgiessen, umrühren und für 20 Sekunden entgasen lassen. Danach mit restlichem Wasser aufgiessen den Filterhalter inkl. Papierfilter aufsetzten und bis zu 1:30 min. ziehen lassen. Danach die Aeropress auf eine Tasse umdrehen und den Kolben nach unten drücken. Dies sollte ein wenig Wiederstand haben aber nicht länger als 30 Sekunden dauern.
Um einen stärkeren Kaffee zu erhalten könnt ihr einfach mit weniger Wasser arbeiten bei gleicher Menge Kaffee.


Nun wünsche ich euch gutes Gelingen und bei Fragen oder Anregungen dürft ihr euch gerne bei uns melden oder auch mal auf einen Kaffee im Altwyberhüsli in Solothurn vorbeikommen. Öffnungszeiten findet ihr auf der Startseite.

Genussvolle Grüsse
Euer Cafémanufaktur Team

Please follow and like us: